Drucke des 18. Jahrhunderts

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft digitalisiert und erschließt die Universitätsbibliothek Mainz bis Mitte 2017 400 ihrer historischen Druckwerke des 18. Jahrhunderts mit insgesamt rund 90.000 Seiten, um diese der Forschung uneingeschränkt zur digitalen Nutzung zugänglich zu machen.

Alle hier bereitgestellten Werke entsprechen den hohen Anforderungen des DFG-Projekts "VD 18" an die Qualität der Digitalisate, die vertiefte Erschließung durch eine ausführliche formale Beschreibung und genaue Strukturdaten und die Zitierfähigkeit und den dauerhaften Nachweis in Bibliothekskatalogen.

Die Auswahl der im Projekt bereitgestellten Bestände setzt einen inhaltlichen Schwerpunkt bei juristischer, medizinhistorischer und theologischer Literatur. Die Sammlung „Drucke des 18. Jahrhunderts“ wird im Verlauf des Projekts nach und nach erweitert.

Die Werke dieser Sammlung wurden als frei von bekannten urheberrechtlichen Einschränkungen identifiziert, einschließlich aller verwandten Schutzrechte.

INHALT

Alle anzeigen